Gläsernes Handwerk in Luckau

Um- und Ausbau der Konditorei Klinkmüller zur Schaumanufaktur

Maßnahme

Um- und Ausbau eines Garagengebäudes zur Konditorei-Schaumanufaktur in der Luckauer Bäckerei und Konditorei Klinkmüller unter dem Förderschwerpunkt „Stärkung der regionalen Wertschöpfung“. Die Maßnahme dient der Verbesserung der Arbeitsbedingungen und einer verbesserte Präsentation der selbst hergestellten Konditorei-Produkte einschließlich der Herstellung selbst.

Ort: Luckau

Umsetzung: LEADER | 2016 – 2017

Zielgruppe

Einheimische Bevölkerung, Besucher, Gäste, Feinschmecker

Ausgangssituation

Familie Klinkmüller betreibt seit über 35 Jahren eine Bäckerei und Konditorei in Luckau. Hier ist ihr Betrieb auch Teil des Vermarktungskonzepts der Stadt, die mit Bürgermeister Gerald Lehmann und seinem Vorgänger Harry Müller zu den sehr aktiven Mitgliedern des Brandenburger Verbunds der Städte mit historischen Stadtkernen gehört. Seit Jahren und Stück für Stück wird in der Innenstadt saniert und gebaut, ohne das kulturelle beziehungsweise baugeschichtliche Erbe zu verdrängen.

Kleine Läden und traditionelles Handwerk gehören in einer Stadt wie Luckau dazu – nicht zuletzt auch Ernährungshandwerk, das auf die Verarbeitung regionaler Produkte setzt. Die Bäckerei & Konditorei verzeichnet ein kontinuierliches Umsatzwachstum mit ihren aktuell 12 Angestellten und 3 Auszubildenden. Produktionstechnisch stößt der Familienbetrieb in Bezug auf die räumlichen Kapazitäten bereits an seine Kapazitätsgrenzen.

Umsetzung und Effekte

Mit der Schaumanufaktur wird das Bäcker- und Konditorhandwerk gewissermaßen „gläsern“. Dank der LEADER-Förderung ist es nun möglich, die Produktion von Konditorwaren live zu verfolgen. Zudem sollen Back- und Konditorkurse angeboten werden.

Nach Vater Werner steht inzwischen mit Sohn René die nächste Generation am Backofen. Dies zeigt sich auch durch das Engagement in nationalen und internationalen Wettkämpfen mit verschiedenen Auszeichnungen. Der fachliche Austausch auf Seminaren, in Workshops und auf gemeinsamen Reisen mit dem „CondiCreativClub“ sorgt für neue Ideen und Trends. Das Einbinden mehrerer Regionalpartner, die sich gegenseitig bewerben, zum Beispiel der Schokoladenmanufaktur Edelmond, dem Erdbeerhof Niewitz sowie des Strandcafé Lübben und des Resort Seinerzeit Schlepzig, führt zur Verbesserung des Bekanntheitsgrades der Stadt Luckau und der gesamten Spreewaldregion.

Das angrenzende Garagengebäude im Innenhof wurde um- und ausgebaut und um einen zusätzlichen Eisraum erweitert. Zusätzlich wurden eine Eismaschine, ein Cremekocher und eine Kühlzelle angeschafft. Ein Konditorausbildungsplatz konnte außerdem geschaffen werden. Ein barrierefreier Zugang zum Ladengeschäft und zur Schaukonditorei ermöglicht auch gehbehinderten Menschen einen Besuch der Bäckerei & Konditorei.

Gläsernes Konditor-Handwerk in Luckau