Ergebnisse des siebten Projektauswahlverfahrens

26 Projekte erhalten positives Votum

Lübben, 21. Juni 2018. Nach Abschluss des siebten Projektauswahlverfahrens in unserer Region können insgesamt 26 Antragsteller bis zum 13. Dezember 2018 einen formellen Antrag auf Förderung für ihre Projekte beim Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung in Luckau einreichen. Grundlage dazu bilden die stattgefundenen Beratungen im Regionalbeirat sowie im Vorstand. Die folgenden neunzehn Projekte konnten dabei innerhalb des ausgerufenen LEADER-Budgets in Höhe von 5,5 Mio. Euro (ELER-Fördermittel) berücksichtigt werden:

  1. Kultur-Genuss Spreewald (Crossmediales Projekt)
  2. Wertschöpfungspotenziale für Spreewälder Gemüse und Gemüseprodukte im touristischen Angebotssegment – 20 Jahre Spreewälder Gurken und Spreewälder Meerrettich g.g.A.
  3. Ausbau des historischen Saals und eines Nebengebäudes der Kaiserlichen Postagentur zum Bildungs- und Veranstaltungszentrum in Vetschau/Spreewald, OT Raddusch
  4. Sanierung Schul- und Landsporthalle in Vetschau/Spreewald, OT Missen
  5. Sanierung und Umbau des Marstalls zum Soziokulturellen Zentrum der Stadt Golßen
  6. Dachreparaturen „Umweltbildungsstätte Alte Ziegelei“ in Vetschau/Spreewald, OT Gahlen
  7. „Leben – Wohnen – Helfen“ in der Villa Samariter in Luckau
  8. Erhaltung, Sanierung und Restaurierung der Bausubstanz des Gutshofs Missen bei Vetschau/Spreewald
  9. Hof- und Freiflächengestaltung an der Begegnungsstätte Mühlenstraße 20 in der Stadt Lieberose
  10. Ausbau/Ertüchtigung der Paul-Gerhardt-Kirche zum Gemeindezentrum, Stadt Mittenwalde, OT Ragow
  11. Umbau des ehemaliges Inspektorhauses des Gutes Groß Mehßow 19 zum Gemeindezentrum, Stadt Calau
  12. Umbau einer Aussegnungshalle zur Kunst- und Begegnungsstätte in Schwerin
  13. Erweiterung Betriebsgelände und Anbau Bürogebäude eines Landtechnikunternehmens in Werben
  14. Errichtung eines multifunktionalen Gemeindezentrums im Spreewalddorf Lehde, Stadt Lübbenau/Spreewald
  15. Energetische Sanierung und demographische Optimierung der multifunktionalen Turnhalle Werben
  16. Umbau Schrobsdorffhaus zum Gemeindehaus in Pätz
  17. „Jung trifft Alt“ – Anbau eines Mehrzweckraumes am bestehenden Bürgergemeinschaftshaus Schmogrow
  18. Barrierefreier Zugang zum Landschaftsschutzgebiet „Ströbitzer Wiesen“ und dem „Biohof Auguste“ in Kolkwitz
  19. Neugestaltung Dorfanger in Lübben (Spreewald), OT Radensdorf

Zusätzlich können für weitere sieben Projekte im Rahmen des ländlichen Wegebaus, finanziert aus Mitteln der Gemeinschaftsaufgabe „Förderung der Agrarstruktur“ (Bund und Land), Förderanträge gestellt werden:

  1. Ländlicher Wegebau zwischen Byhleguhre-Mühlendorf und Straupitz Horst, Amt Lieberose/Oberspreewald für die Gemeinden Byhleguhre-Byhlen und Straupitz
  2. Ausbau Hohes Holz – Gartenweg, Stadt Mittenwalde
  3. Ausbau Kastanienweg, Stadt Mittenwalde
  4. Ausbau des ländlichen Weges „Schmogrower Straße“ in Werben, Amt Burg (Spreewald) für die Gemeinde Werben
  5. Ersatzneubau der Brücke 08/35 über den Weidengraben im Zuge der Straße ‚Eicheweg‘ in Burg (Spreewald), Amt Burg (Spreewald) für die Gemeinde Burg
  6. Wegebau im OT Bornsdorf, Friedhofsweg, Gemeinde Heideblick
  7. Weg mit Mehrfachnutzung zwischen Mochow und Goyatz, Amt Lieberose/Oberspreewald für die Gemeinde Schwielochsee