DorfDialog - gute Ergebnisse für Groß Leuthen

Reges Interesse für die Entwicklung der Gemeinde

Groß Leuthen, 8.6.2018. Die Gemeinde Märkische Heide hat den DorfDialog des Forums ländlicher Raum – Netzwerk Brandenburg genutzt, um sich ausführlich mit der Ortsentwicklung von Groß Leuthen zu befassen. Bürgermeisterin Annett Lehmann, Mitarbeiterinnen der Verwaltung, mehrere Ortsvorsteher aus der Gemeinde und Vertreter einer Bürgerinitiative trafen sich am 5. Mai und diskutierten engagiert und mit Sachkenntnis, in welche Richtung sich das Dorf und die Gemeinde entwickeln können und welche Projekte vorrangig sind. Der Tourismus wurde als wichtiges Zugpferd eingeschätzt, um die Wirtschaftskraft anzukurbeln und so auch mehr Mittel für die Daseinsvorsorge zu generieren. Mit dem Ausbau des Wegenetzes, der Vermarktung regionaler Produkte und der Inwertsetzung der Naturräume sowie kulturellen Angeboten sind für den Tourismus mehrere Teilvorhaben zu bearbeiten. So kommt dieses Thema ganz oben auf die Agenda für die kommenden Monate. Melanie Kossatz, Regionalmanagerin der LEADER-Region Spreewald Plus stellte die Fördermöglichkeiten vor, die für das Gemeindeentwicklungskonzept oder für Investitionen in Märkische Heide in Frage kommen. Damit gibt es auch gute Perspektiven für die konkrete Umsetzung. Nun gilt es, die konkreten Aufgaben zu definieren und Verantwortliche zu bestimmen. Am Engagement in der Gemeinde Märkische Heide wird dies sicher nicht scheitern. Die Teilnehmenden des Workshops waren sehr zufrieden mit dem Ergebnis und dankbar für den Austausch, der das gemeinsame Verständnis für die Dorfentwicklung gestärkt habe.
Weitere Veranstaltungen und  Angebote des Forums ländlicher Raum – Netzwerk Brandenburg finden Sie hier.