Spreewälder Gurkensülze – eine leckere Spezialität

Sie suchen ein Rezept für die traditionelle Spreewälder Gurkensülze? Wir haben eines für Sie!

Lübben, 16. November 2019

Um 1955 wurde die Spreewälder Gurkensülze von der Fleischerei Koreng in Lübbenau/Spreewald entwickelt und hat somit eine lange Tradition. Das Besondere dieses Erzeugnisses besteht in der Verwendung von Spreewälder Gurken, die ihm den feinwürzig lieblichen Geschmack verleihen. Darüber hinaus zeichnet es sich durch einen hohen Magerfleischanteil aus.

Die Golßener Fleisch- und Wurstwaren GmbH & Co. ProduktionsKG ist heute der bedeutendste Hersteller der Spreewälder Gurkensülze, bundesweit in vielen Handelsketten gelistet.

In der warmen Sommerzeit empfiehlt sich die Spreewälder Gurkensülze zusammen mit einem Spreewälder Kartoffelsalat, einem kleinen Dressing und Spreewälder Meerrettich als leichte Köstlichkeit.

Alle Zutaten für das Gericht können auch als regionale Erzeugnisse der Spreewaldregion erworben werden.

Hierfür bieten sich die Hofläden im Spreewald an.

Spreewälder Gurkensülze

mit marinierten Zwiebeln, Spreewälder Meerrettich und Spreewälder Kartoffelsalat

Zutaten

1 Scheibe (200 g) Spreewälder Gurkensülze pro Person

marinierte Zwiebeln (4 – 5 Personen)
100 g     Zwiebeln, fein gewürfelt
40 g      Rapsöl
20 g      Kräutersenf
1          Prise Salz
1          Prise Pfeffer

Spreewälder Meerrettich
1 Glas nach Wahl
sehr scharf – Gemüsemeerrettich
milder – Sahnemeerrettich

Spreewälder Kartoffelsalat (4 – 5 Personen)
Pellkartoffeln
in Scheiben, leicht salzen                            550 g (gepellt)
Spreewälder Gewürzgurken
gewürfelt ca. 5 mm                                      200 g
2 Eier, gekocht, fein gehackt
Petersilie fein gehackt                                 25 g

für die Senfsoße
Rapsöl                               60 g
Mehl                                  40 g
Wasser                              400 ml
Senf (mittelscharf)         120 g
mit Salz abschmecken

Zubereitung
Soße: aus Rapsöl und Mehl eine Mehlschwitze bereiten, Wasser und Senf zugeben, unter rühren aufkochen und mit Salz abschmecken.

Anschließend Pellkartoffelscheiben, Spreewälder Gewürzgurkenwürfel, gehackte Eier und Petersilie mit der Soße vermengen und einige Stunden durchziehen lassen.

Wir wünschen guten Appetit!