Genusserlebnis Spreewald auf der Grünen Woche 2019

Region ist in der Brandenburg-Halle gut aufgestellt

Lübben, 13. Januar 2019. Im Berliner Messezentrum am Funkturm findet vom 18. bis 27. Januar 2019 die weltgrößte Verbrauchermesse für Land- und Ernährungswirtschaft bereits zum 84. Mal statt. Unter dem Label des Vertriebssystems „Spreewald-MARKT®“ betreibt der Spreewaldverein in der Brandenburg-Halle 21a die Stände 165 und 166. Rund 20 regionale Unternehmen der Land- und Ernährungswirtschaft vertritt der Verein und offeriert den Messebesuchern mehr als 80 Produkte.

Die überwiegende Mehrheit des Produktsortiments besteht aus Erzeugnissen, die das Gütesiegel der Dachmarke Spreewald tragen. Am Stand 165 wird die gesamte Sortiments-vielfalt an Spreewälder Gurken zu erleben sein. Imbissangebote, Spreewälder Meerrettich, Lebensmittelöle, Brotaufstriche, Sandwich-Cremes, Dips, Honig-, Käse-, Fleischerei- und Mostereiprodukte ergänzen das Spreewald-MARKT-Sortiment am Stand 166. Zudem werden einige Unternehmen tageweise Produktkreationen am Stand 166 mit Verkostungs-aktionen vorstellen und bewerben. Neu im Produktsortiment sind pikante Sandwich-Cremes, Saucen und Dips der Firma RABE Spreewälder Konserven aus Lübbenau, die Honigkreation „Scharfe Biene“ des Golßener Imkers Andy Neumann, der den Honig mit Gewürze und Kräuter versetzt. Der Spreewälder Gurken-Brotaufstrich wird erstmals als Duo-Angebot in den Geschmacksrichtungen „pikant“ und „süß“ angeboten.

Das Standpersonal informiert darüber hinaus über touristische Dienstleistungs- und Service-Angebote der Reiseregion Spreewald. Mit maßgeblicher Unterstützung des Amtes Peitz präsentiert sich der Spreewald am 20. Januar auf der Bühne der Brandenburg-Halle 21a. Mit dabei ist die bayerische Partnerregion des Spreewaldes – das Chiemsee-Alpenland.  Bühnenprogramm-Download.

Info
Dachmarke Spreewald
Herkunfts- und Gütesiegel für regionale Produkte und Dienstleistungen. Was unterscheidet Erzeugnisse, die mit der Dachmarke Spreewald ausgezeichnet sind, von anderen Produkten? Vergeben wird das Gütesiegel nur an Hersteller, die im Spreewald unter Verwendung überwiegend regionaler Zutaten produzieren, kurz gesagt, die dem Verbraucher Frische, Natürlichkeit und Regionalität garantieren. Für den Verbraucher ist die Dachmarke somit eine nützliche Orientierungshilfe.

Weitere Aussteller aus der Region
Brennerei Sellendorf GmbH, Steinreich, OT Sellendorf
Spreewaldkonserve Golßen GmbH
Spreewald-Feldmann GmbH & Co.KG, Lübben (Spreewald) Gläserne Molkerei GmbH, Münchehofe
Golßener Fleisch- und Wurstwaren GmbH & Co.ProduktionsKG
Kunella Feinkost GmbH, Cottbus
Landkreis Oberspreewald-Lausitz mit Unternehmen aus dem Landkreis

Anfahrt
Messe Berlin, Messedamm 22, 14055 Berlin
Regionalexpress bis Berlin-Alexanderplatz,
S-Bahn 5 Richtung Berlin-Spandau bis Berlin-Messe-Süd

Tickets
Tageskarte 15 €
Familienkarte 31 €
Happy Hour Tickets (Mo – Fr, ab 14.00 Uhr) 10 €
Sonntags-Ticket 12 €
Schulklassen 4 €
Dauerkarte 42 €

Spreewald Christl & Gurkenpaule verwöhnen die Messegäste