Resümee der Jahresmitgliederversammlung 2017

Rückschau auf das Jahr 2016 und Ausblick auf 2017

Lübben. Am 17. Mai 2017  trafen sich Vereinsmitglieder und Gäste zur Jahreshauptversammlung des Spreewaldvereins im Gasthaus Burglehn in Lübben. Geschäftsführerin Melanie Kossatz stellte ihre Ausführungen zum Geschäftsbericht voran. Sie legte bei Ihren Ausführungen vor allem dar, in welchen Netzwerken und Gremien der Spreewaldverein aktiv ist, um die Interessen des Vereins zu vertreten. Der Verein leistet als Lokale Aktionsgruppe das LEADER-Regionalmanagement im Fördergebiet „Spreewald-Plus“. Existenzgründern, Unternehmen und Kommunen unterstützt der Verein bei der Befürwortung und Antragstellung von Fördermitteln zur Umsetzung ihrer Projektideen. Ein weiteres wesentliches Tätigkeitsfeld ist die Förderung der Wertschöpfung insbesondere in der Land- und Ernährungswirtschaft u.a. durch die Vergabe der regionalen Dachmarke Spreewald als Gütesiegel. Neben der Qualitätssicherung soll regionalen Erzeugern dadurch der Marktzugang erleichtert werden. Steuerberater Martin Schultka konnte dem Verein mit seinem Finanzbericht erneut eine solide finanzielle und wirtschaftliche Gesamtsituation bescheinigen. Nach der Bestätigung des Geschäfts- und Finanzberichts sprach die Versammlung dem Vorstand für das Geschäftsjahr 2016 einstimmig die Entlastung aus. Melanie Kossatz bedankte sich bei den Mitgliedern für die konstruktive und engagierte Unterstützung, die 2016 zum Wohle des Vereins geleistet wurde. Den Geschäftsbericht und den Finanzbericht für das Jahr 2016 finden Sie nachfolgend zum Download:

Geschäftsbericht-2016

Finanzbericht-2016