Mitarbeiter*in im Regionalmanagement/ in der Regionalentwicklung gesucht

Im Rahmen der Umsetzung der Regionalen Entwicklungsstrategie der LAG Spreewaldverein e.V. (EU-Förderperiode 2014-2020). Die Stelle ist befristet bis zum 31.12.2020 und hat einen Umfang von 30 – 40 Wochenstunden. Bewerbung bis zum 31.1.2018

Ihre Kernaufgaben umfassen

  • Beratung von Projektträgern bei der Konzeption und der Antragstellung ihrer im Rahmen von LEADER zu fördernden Projekte
  • Konzeption, inhaltliche und organisatorische Vorbereitungen sowie Moderation von Veranstaltungen im Rahmen des Regionalmanagements einschl. der Sitzungen der Lokalen Aktionsgruppe (LAG), des Regionalbeirates sowie des Vorstandes
  • Aufbereitung und Prüfung der Projektvorschläge zur Bewertung
  • Konzeption, Vergabe und Kontrolle der LAG-eigenen Projekte
  • Unterstützung bei der Kontrolle des Mittelabrufs der bewilligten Projekte
  • Anfertigung von Protokollen und Projektberichten/ Dokumentationen, Erstellung von Fördermittelanträgen und –abrechnungen
  • Aufbereitung statistischer Daten, Zuarbeiten zu Berichten und Evaluierungen
  • Teilnahme an Workshops, Arbeitsrunden, Fortbildungen etc.

Für diese Tätigkeiten erwarten wir von Ihnen

  • eine engagierte, kontaktfreudige, kommunikative Arbeitsweise
  • eigenverantwortliches, zuverlässiges und strukturiertes Arbeiten
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Regionalentwicklung (einschl. Organisation und Moderation von Veranstaltungen) sowie im Projektmanagement
  • Kenntnisse zur Beurteilung der Machbarkeit und wirtschaftlichen Tragfähigkeit von Projekten im ländlichen Raum
  • fundierte Kenntnisse mit den gängigen EDV-Programmen (insb. MS Office, einschließlich PowerPoint), weitere Grafikanwendungen sind wünschenswert
  • flexible Einsatzbereitschaft
  • einen PKW-Führerschein und Fahrpraxis.

Ein abgeschlossenes Studium in einem aufgabenrelevanten Bereich (z.B. Stadt- und Regionalplanung, Landschaftsplanung, Geografie, Betriebswirtschaft) ist wünschenswert. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD.

Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte kurzfristig, spätestens bis zum 31.1.2018 unter Angabe Ihres frühestmöglichen Eintrittstermins an info@spreewaldverein.de (bitte keine Unterlagen in Papierform). Informationen über uns finden Sie auf unserer Website.

Für Fragen steht Ihnen Frau Kossatz zur Verfügung. Reisekosten für Vorstellungsgespräche werden nicht erstattet.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!