Landkreis Dahme-Spreewald in Brüssel

Spreewaldverein e.V. mit EU-geförderten Projekten dabei

Seit dem 12. Oktober 2011 präsentiert sich der Landkreis Dahme-Spreewald als einer der führenden Wirtschaftsstandorte Ostdeutschlands mit einer interessanten Ausstellung in der EU-Landesvertretung Brandenburgs in Brüssel. Dieser starke und wettbewerbsfähige Landkreis wurde in den letzten Förderperioden maßgeblich durch die Europäische Region unterstützt. Im Rahmen dieser Ausstellung vermittelt auch der Spreewaldverein e.V. den interessierten Besuchern am Hand einzelner Projekte einen Einblick in seine Tätigkeit als Lokale Aktionsgruppe (LAG) der ILE/ LEADER Region „Spreewald-PLUS“.

Unser Verein ist mit 160 Mitgliedern einer der mitgliederstärksten Organisationen in der Förderregion, in der auch alle Städte und Gemeinden vertreten sind. Das Fördergebiet besteht aus Teilen der drei Spreewald-Landkreise und den ländlichen geprägten Bereichen der Stadt Cottbus. Es bietet allen regionalen Akteuren die Möglichkeit, Mittel aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds zur Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER) für Projekte, insbesondere zur Verbesserung der Lebensqualität im ländlichen Raum und zur Förderung der Diversifizierung der ländlichen Wirtschaft in Anspruch zu nehmen. Die LAG Spreewaldverein e.V. kann in der laufenden Förderperiode mit bisher 202 geförderten Projekten auf eine beachtenswerte Bilanz verweisen. Bei Gesamtkosten von 41,5 Mill. EUR sind 26,8 Mill. EUR öffentliche Mittel zur Verfügung gestellt worden. Davon sind 12,83 Mill. EUR dem Landkreis Dahme-Spreewald zuzuordnen.

Die LAG hat eine starke Orientierung auf wirtschaftliche und wirtschaftsnahe Aktivitäten zu verzeichnen. 92 Projekte dienen der Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen. Fast 40 % der Projekte werden von Unternehmen und privaten Akteuren umgesetzt. Zu den Hauptschwerpunkten der Entwicklungs-strategie unserer ILE/LEADER Region gehört die Entwicklung regionaler Wertschöpfungsketten. Es wurden bisher 25 Maßnahmen bei 3,5 Mill. EUR Gesamtkosten mit 1,8 Mill. EUR öffentlicher Mittel unterstützt. Als Inhaber der bekannten regionalen Dachmarke „Spreewald“ ist es ein besonderes Anliegen des Spreewaldverein e.V. diese Form der regionalen Wertschöpfung zu unterstützen.

Habermann-bruessel

Geschäftsführer Lutz Habermann stellt am 12. Oktober zur Eröffnung der Ausstellung in Brüssel die LAG Spreewaldverein e.V. und ausgewählte Projekte vor.