Fördermittelbescheid für Sanierung des Kolkwitzer Ärztehauses

Persönliche Übergabe des Bescheids durch den Landwirtschaftsminister

 

Lübben, 03.08.16. Die Gemeinde Kolkwitz beabsichtigt die Sanierung des Ärztehauses im Ort um den Praxisstandort langfristig zu sichern. Das Agrar- und Landwirtschaftsministerium beteiligt sich über das LEADER-Programm mit knapp 1,5 Millionen Euro an den Kosten.

Übergabe-Fördermittelbescheid

Minister Jörg Vogelsänger übergab am 27. Juli den Fördermittelbescheid persönlich an Bürgermeister Fritz Handrow in Kolkwitz. Nach den Beratungen im Regionalbeirat und im Vorstand des Spreewaldvereins erhielt das Projekt ein sogenanntes positives Votum und somit die Möglichkeit, den formalen Fördermittelantrag beim Landesamt für ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung (LELF) einzureichen. Mit dem Umbau sollen die Räume an die Bedürfnisse moderner Arztpraxen angepasst, die Zugänge barrierefrei gestaltet werden. Parallel dazu erfährt das Gebäude eine energetische Sanierung, die die Nebenkosten des Hauses spürbar senken soll. Im Gebäude befinden sich zusätzlich ein Zahnlabor, eine Physiotherapie und eine Apotheke. Insgesamt sind für die Baumaßnahme rund 2,1 Millionen Euro veranschlagt.