„Spreewälder Kulinarium“

Erstellung einer Informations-Broschüre mit zertifizierten gastronomischen Angeboten, Dienstleistungen und Unternehmen.

Maßnahme

Informations-, Bildungs- und Beratungsleistungen.

Die Entwicklung einer Informationsbroschüre „Spreewälder Kulinarium – Spreewald natürlich erleben – kulinarisch gesund genießen“, soll die 56 beteiligten Anbieter:innen von Gesundheits-, Erlebnis- und Gastronomieleistungen beim Marktzugang unterstützen, um die Anziehungskraft der Region Spreewald und die der einheimischen Produkte weiter zu stärken.

Ort: Lübben (Spreewald)
Umsetzung: LEADER | 2009 – 2010

Zielgruppe

Bewohner:innen der Region, die gastronomische Angebote sowie Dienstleistungen mit zertifizierter Herkunftsgarantie kennen und schätzen lernen möchten.

Ausgangssituation

Einheimische und Gäste der Region sollen mit der Broschüre die Vielfältigkeit der Spreewälder Küche auf der Basis eines Rohstoffeinsatzes aus dem Wirtschaftsraum Spreewald aufgezeigt werden. Innovativ und modellhaft ist die Vernetzung mit Erlebnis- und Gesundheitsangeboten. Ziel ist auch, die Verweildauer der Gäste zu verlängern und zu einem  Aufenthalt in der Region zu animieren, der nicht nur saisonal bestimmt wird.

Umsetzung und Effekte

Es hat sich bei der Umsetzung des Vorhabens ein überdurchschnittliches Interesse an einer Mitwirkung gezeigt. Es wurde durch die Akquise 38 gastronomische Einrichtungen, 14 Schauproduktionen sowie vier Kahnfährunternehmen erfolgreich zertifiziert und in das Vorhaben eingebunden. Auf diesem Weg wurden fünf innovative Wertschöpfungspartnerschaften, die Naturerlebnis und kulinarischen Genuss miteinander verbinden, geschaffen. Die Informationsbroschüre „Spreewälder Kulinarium“ ist mehrfach aktualisiert und neu aufgelegt worden und erfreut sich großer Beliebtheit bei Gästen und Bewohner:innen der Region.

Lesen Sie auch den Artikel der Lausitzer Rundschau über das „Spreewälder Kulinarium“.

Weitere LEADER-Projekte aus dem Wirtschaftsraum Spreewald finden Sie hier.

 

 

„Spreewälder Kulinarium“