Literatur- und Begegnungszentrum

Literatur- und Begegnungszentrum „Franz Fühmann“ in Märkisch Buchholz - Ausbau des Obergeschosses sowie Hüllensanierung.

Maßnahme

Für die Nutzung der ehemaligen Schule in Märkisch Buchholz als Literatur- und Begegnungszentrum wurde das Obergeschoss des Gebäudes ausgebaut. Damit entstanden weitere Räumlichkeiten, die unter anderem für den Jugendclub, der Amtsverwaltung und der touristischen Informationsbereitstellung bereitstehen. Gleichzeitig wurde die Außenhülle des Gebäudes stilgerecht saniert.

Ort: Märkisch Buchholz

Umsetzung: LEADER | 2015

Zielgruppe

Einheimische Bevölkerung, Vereine, Verbände, Initiativen, Arbeitsgruppen und alle Interessierte.

Ausgangssituation

Die alte Schule in Märkisch Buchholz ist ein regionaltypischer und historischer Bau, der mehrere Jahre leer stand und seit 2012 als Literatur- und Begegnungszentrum genutzt wird. Das Gebäude wurde 1906 erbaut und zeigt noch heute die Folgen eines Bombeneinschlags im Jahre 1945. Eine besondere Beziehung mit der Schule hatte der Autor Franz Fühmann, der unter anderem für seine Kinder- und Jugendliteratur sowie für seine Gesellschaftskritik in der DDR bekannt wurde. Aufgrund von Umstrukturierungen wurde 2003 der Schulbetrieb in Märkisch Buchholz aufgegeben. Vermehrt entstand der von Seitens der Gemeinde der Wunsch, die Schule für die Bündelung mehrerer öffentlicher Funktionen zu nutzen. Gleichzeitig sollte das kulturelle Erbe von Franz Fühmann in Wert gesetzt werden.

Umsetzung und Effekte

Durch Fördermaßnahmen des LEADER-Managements im Jahr 2015 konnte die Umnutzung und Sanierung des Obergeschosses der Schule realisiert und moderne Räume wie Büros, ein Sitzungsraum und bei Bedarf Seminar- und Schulungsmöglichkeiten für die  Kinder- und Jugendarbeit vor Ort, geschaffen werden. Im Erdgeschoss entstand das „Franz Fühmann“ Literatur- und Begegnungszentrum. Die alte Schule der Gemeinde Märkisch Buchholz ist somit heute eine multifunktionale Begegnungsstätte, welche für die einheimische Bevölkerung und Gästen eine große Bereicherung darstellt. Gleichzeitig ist auf die Weise der Erhalt des historischen und ortsbildprägenden Gebäudes sichergestellt.

Besuchen Sie die „Franz Fühmann“ Begegnungsstätte in Märkisch Buchholz im Spreewald.

Peter Georges liest Franz Fühmanns „Der Schneesee“ auf  YouTube.

Weitere LEADER-Projekte aus dem Wirtschaftsraum Spreewald finden Sie hier.

„Franz Fühmann“ Literatur- und Begegnungszentrum