Hofladen Münchehofe

Umbau eines leerstehenden Gebäudes zum Hofladen.

Maßnahme

Dienstleistungseinrichtungen zur Grundversorgung der ländlichen Bevölkerung.

Ein leerstehendes ehemaliges Wohngebäude wurde zum Hofladen umgebaut. Damit ist es möglich für Einheimische und Besucher Bio-Erzeugnisse der Hofmolkerei Münchehofe und weiterer regionaler Erzeuger in der Gemeinde zu erwerben.

Ort: Münchehofe
Umsetzung: ILE | 2008 – 2010

Zielgruppe

Einwohner, Konsumenten von Bio-Produkten, Molkerei- Besucher, Touristen.

Ausgangssituation

Ein von der Gläserne Molkerei erworbenes Grundstück, bebaut mit einem leerstehenden Wohnhaus, sollte zum Hofladen um- und ausgebaut werden. Es wurde geplant die in der Molkerei erzeugten Produkte sowie eine breitgefächerte BIO-Produktpalette anzubieten. Im Dachgeschoss wurde eine Pensionsmöglichkeit eingerichtet.

Umsetzung und Effekte

Seit dem 15. August 2009 kann man die Produkte der Gläsernen Molkerei wieder direkt in Münchehofe erwerben: Milch, Butter, Käse und Quark. Aber auch andere Erzeugnisse in BIO-Qualität wie Obst, Gemüse, Eier, Fleisch- und Wurstwaren, Backwaren sowie nahezu alle Lebensmittel für den täglichen Bedarf, bietet der Hofladen an. Die Produkte stammen von qualitätsorientierten und persönlich bekannten BIO-Betrieben. Natürlich wird Wert auf Regionalität gelegt, sodass die Kunden auch hier die bekannten Spreewald-Spezialitäten erhalten.

Hofladen Münchehofe